Freitag, 15. Juni 2012

Mattes Schwarz

Hallo zusammen!


Um auch mich kurz vorzustellen, man nennt mich sister und meine Einträge findet ihr hier nun immer freitags. Ich habe vor ca. 1-2 Jahren angefangen, mir die Nägel regelmäßig zu lackieren und mich immer mehr mit der Materie auseinander zu setzen – dass ich jedoch mal an einem Blog der nur diesem Thema gewidmet ist mitschreiben würde, hätte ich so schnell nicht gedacht. ;)
Was mich ausmacht ist vermutlich mein auf den ersten Blick doch recht eingeschränkter Geschmack was Farben angeht – meine Lacke bestehen zum Großteil aus „Unfarben“ – schwarz, taupe, braun, grau, mit denen ich mir jedoch immer mal wieder etwas neues einfallen lasse, um keine Langeweile aufkommen zu lassen.

Um gleich mal zu zeigen, dass Schwarz z.B. nicht gleich Schwarz ist, möchte ich heute mit einer Variation meiner geliebten alltags-schwarzen Nägel starten: Mattes Schwarz.
Klar sind sowohl schwarzer Nagellack als auch ein mattes Finish zwei Dinge, die nicht jedermanns Sache sind. Ich trage dies in Kombination jedoch sehr häufig und gerne, da mir hier ein mattes Finish eigentlich noch besser gefällt, als ein glänzendes.
Tageslicht
Blitzlicht


Hierfür benötigen wir natürlich zunächst einen schwarzen Lack - ich habe mich noch auf keinen bestimmten festgelegt, momentan benutze ich „500 eternal“ von P2 und bin zufrieden mit ihm.
Für den matten Effekt kommt nach dem Trocknen ein matter Überlack zum Einsatz – ich verwende den „matt top coat“ von Essence.
Ich würde euch hier raten, den Lack zügig aufzubringen und nicht zu viele Pinselstriche im feuchten Lack zu machen, ansonsten kann es passieren, dass das Schwarz angelöst wird und nachher helle Schlieren zu sehen sind. Nach ein paar Tagen, wenn der Lack ein wenig „abgegriffen“ ist, und wieder beginnen sollte zu glänzen, am besten noch mal eine Schicht aufbringen.


Übrigens habe ich den matten Überlack von P2 auch schon getestet, und mir wurde das Ergebnis nicht matt genug wie bei dem Kollegen von Essence. Dies ist aber auch Geschmackssache, denke ich. ;)

In diesem Sinne... black is beautiful! :)

Ein schönes Wochenende,
sister

Kommentare:

  1. das trag ich auch gerne! aber ich bin so ein hände-wasch und hände-eincrem freak..und das macht das matte immer kaputt und schnell wieder glänzend :(
    sehr schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Das stimmt, das ist echt ein kleines Problem, wobei ich mich frage ob das an der Lackqualität liegt, oder einfach ein Grundproblem des matten Effekts ist. :/
      Naja, glücklicherweise trocknet er schnell, sodass das mit einer erneuten dünnen Schicht schnell wieder behoben ist. :)

      Löschen