Montag, 9. September 2013

Mein erster Dior Lack

Zum Geburtstag bekam ich meinen allerersten Dior Lack geschenkt - dieser trägt die Nr. 802 und ist ein Magnetlack.Eigentlich hab ich mich an Magnetlacken schon fast wieder satt gesehen, aber Dior musste ich natürlich eine Chance geben ;)

Die Farbe würde ich erstmal als grau-blau-silber beschreiben.Gefällt mir wirklich außerordentlich gut und ist für den Alltag bestens geeignet. Leider konnte ich nur Indoor Bilder mit Blitzlicht schießen, da es bei mir den ganzen Tag in Strömen geregnet hat :(
Voller Enthusiasmus fing ich an, am ersten Finger passierte aber erstmal gar nix. Lags an mir oder am Dior Lack? Bei den anderen 4 Fingern der linken Hand war ein Effekt zu erkennen, aber sonderlich stark ist der Magnet meiner Meinung nach nicht.

Dior Nr. 802

Nun ists natürlich nicht sonderlich hübsch, euch eine Hand zu zeigen, bei der nicht alle Nägel einen Magnet Effekt haben - zum Ablackieren war mir der Dior aber zu schade, außerdem will ich euch ja authentische Bilder zeigen.



Bei der rechten Hand verlief es ähnlich, hier gelangen mir nur 2 Finger. Schade schade - ich weiß wirklich nicht, ob ich aus der Übung bin oder Dior einfach zu wenig Schmackes hat.
Ich werds auf jeden Fall nochmal probieren, ansonsten ist die Farbe solo auch wunderschön :)

Wie sind eure Erfahrungen mit Dior Lacken?

Alles Liebe & bis bald,
kalimo

Kommentare:

  1. Ich würd ihn einfach ohne Muster tragen...sieht eher aus, als wäre der Nagel hubbelig. Aber ohne ist supertoll! Die Farbe ist ja sehr schick! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja stimmt, die Farbe kann definitiv auch solo getragen werden, das werd ich demnächst auch wieder machen :)

      Löschen
  2. Ehrlich gesagt, liebe ich Dior Lacke. Die 802 allerdings ist einer der Wenigen, die ich ausgelassen habe, da er mich weder mit seiner Farbe noch mit seinem Magneteffekt überzeugen konnte.
    Trotzdem - ich glaube ich schau ihn mir gleich nochmal an - wenn ich schon in die Parfümerie meines Vertrauens fahre ;o). Seine Chancen doch noch hier einziehen zu dürfen, sind allerdings sehr gering.
    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, also ist die Magnetkraft tatsächlich nicht so überragend, das beruhigt mich schon mal ;)
      Blöd, dass ich keine Tageslichtfotos für euch hab, da kommt die Farbe echt toll rüber! Aber Geschmäker sind ja verschieden :)

      Löschen
  3. Für ein Dior-Lack ist es viel zu streifig geworden. Kein gutes Preisleistungsverhältnis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann aber auch an mir liegen. ;) Eine zweite Schicht plus Topcoat hätte das vielleicht auch korrigieren können :)

      Löschen
  4. Ich habe auch gerade gedacht, das die Nägel so aussehen als hätten sie Hubbel. Versuche doch mal einen anderen Magneten, falls du einen hast, vllt. wird es dann besser.
    Die Farbe an sich ist aber echt schön.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, das kann ich machen! :)

      Löschen
    2. Ich habe z. B. auch einen essence Magnetlack in einer ähnlichen Farbe gekauft, aber da der Freihand Magnet Stift so riesige Muster gemacht hat und ich nur Schlechtes über die Kraft der essence Lacke gehört hatte, war ich dann bei Douglas und habe mir einen gestreiften und einen wellenlinieirten für nur je 2.25 € von artdeco geholt und war schwer begeistert!!! Sie sind super, über das Preisleistungsverhältnis kann man sich echt nicht beschweren!
      Aber schon blöd, dass der Dior Magnet bei dem Lack nicht funktioniert, für das Geld erwartet man das ja irgendwie schon xD

      Lg diemitderlackmacke

      diemktderlackmacke.blogspot.com

      Löschen
    3. *nicht essence Lacke sind schlecht- die Magnete sind doof

      Löschen