Montag, 19. Januar 2015

Vergleich: Blowing Rasperries vs. Aria Red-y

Im November hat euch Nadine-Elfchen Aria Red-y von Sally Hansen gezeigt. Auch ich habe mir das Set mit dem Topper zugelegt. Ziemlich zeitgleich trudelte Blowing Rasperries von Butter London bei mir ein, den ich erkreiselt hatte. Die beiden sehen sich im Fläschchen ziemlich ähnlich, also habe ich hier mal einen Vergleich angestellt.

im Blitzlicht
Tageslicht

Ich weiß, dass Tageslicht-Fotos meist beliebter sind, den Unterschied zwischen den Farben sieht man aber auf dem Blitzlicht-Foto viel besser. In Natura ist er aber auch zu erkennen, wenn man genau hinsieht und lack-affin ist ;)
Blowing Rasperries ist im Vergleich also rötlicher, dünkler und kräftiger. Aria Red-y geht mehr ins Pinke. Von beiden trage ich auf diesen Bildern übrigens eine Schicht ohne Topcoat.
Getrocknet ist der Sally Hansen besser, bei der Haltbarkeit punktet bei mir aber Butter London.

Daumen, Mittelfinger, kleiner Finger: Butter London Blowing Rasperries, Zeige- und Ringfinger: Sally Hansen Aria Red-y

Habt ihr auch einen der beiden Lacke zuhause? Und welcher ist euer Favorit?
Ich kann mich echt schwer entscheiden, ich liebe die Pinsel von Sally Hansen, find den Farbton von Blowing Rasperries aber einen Ticken außergewöhnlicher, ich werde also definitiv beide behalten :)

Alles Liebe & bis bald,
kalimo

Kommentare:

  1. Super Vergleich. :)
    Ich habe den Sally Hansen Lack. Meiner Erfahrung nach wirkt er rötlicher, wenn man 2 Schichten lackiert. Mich würde interessieren, wie sehr sich die beiden Lacke dann ähneln. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich eine tolle Idee, wieso bin ich da nicht drauf gekommen? Dem werde ich auf jeden Fall nachgehen ;)
      Auf jeden Fall sind beide tolle Farben <3

      Löschen
  2. They seem to look the same. I guess I just have to pick the affordable one.

    AntwortenLöschen