Freitag, 10. Januar 2014

Orly - Ruby

...oder auch "Neues Jahr, neue Farbe?!"

Man hätte es bei mir vielleicht nicht unbedingt vermutet, aber ich war schon länger auf der Suche nach einem schönen Dunkelrot. Das gestaltete sich gar nicht so einfach. Nicht zu hell und knallig sollte es sein, aber auch nicht einfach nur ein leicht rötliches Schwarz (so eines habe ich mal von Catrice besessen und schließlich mangels Benutzung aussortiert; war für mich einfach überflüssig); was ich in dieser Farbsparte ebenso öfter in der Hand hatte waren bräunliche Rottöne - auch nicht das, was ich gesucht hatte.
Als Kosmetik4less dann vor kurzem 20% Rabatt auf alle Orly-Lacke verkündete, machte ich mich dort auf die Suche. Neben 'Ruby' kam außerdem 'Naughty' in die engere Auswahl, dann traute ich mich aber doch und packte den helleren der beiden in den Warenkorb. Erstmal nur in der Miniversion, was auch daran lag, dass ich während der Suche noch zusätzlich über einen ganz anderen Lack gestolpert bin, für den die Kaufentscheidung in Sekundenbruchteilen gefallen war. ;-)

Ich war schon ziemlich gespannt, als ich ihn ausprobierte. Sollte das wirklich das Rot sein, das ich mir vorgestellt hatte, oder war das Geld vorerst in den Sand gesetzt und die Suche noch nicht beendet?

2 Schichten, kein Topcoat
Ich mach es kurz: Er ist perfekt. Nicht zu hell, nicht zu dunkel, nicht bräunlich. Ein wunderschönes Dunkelrot.
Mir ist zudem am Anfang immer wieder aufgefallen, wie "weiblich" roter Lack auf den Nägeln wirkt, ob nun in die klassisch-zeitlose Richtung interpretiert oder eher verrucht und provozierend, das muss wohl jede für sich entscheiden. ;-) Rote Fingernägel sind meiner Ansicht nach, anders als andere Farben, jedenfalls auch immer irgendwie ein Statement. Vermutlich auch ein Grund, warum ich diese Farbe eher vorsichtig angegangen bin und genau den "richtigen" Farbton haben wollte... Nunja, ich will mich mal nicht in theoretischem Gerede verstricken. ;-)

2 Schichten + Topcoat (Orly Polishield)
Der Auftrag ist sehr einfach, 'Ruby' trocknet schnell und auch die Deckkraft ist gut, wobei ich dennoch nicht ohne eine zweite Schicht auskomme, sonst wird das Ergebnis einfach zu ungleichmäßig. Hier und da gibt es (glaube ich) noch immer unregelmäßige Stellen, das fällt aber eigentlich nicht auf.

Ich hoffe, euch gefällt dieser Lack ebenso wie mir!
Beste Grüße
sister

Kommentare:

  1. ... ich habe aktuell die rote welle... insofern ist der lack für mich ein absoluter volltreffer...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls du ihn noch nicht hast, ich kann ihn nur nochmal empfehlen. :)

      Löschen
  2. Orly Ruby ist für mich einer der schönsten Rottöne überhaupt. Genau wie von Dir beschrieben: nicht zu bräunlich, nicht zu bläulich, nicht zu dunkel, nicht zu hell - perfekt eben.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch immer noch hin und weg, ein richtiger Glücksgriff...
      Deinen Ruby-Eintrag hatte ich mir vor dem Kauf übrigens auch angeschaut, danke für's unbewusste Empfehlen ;-).

      Löschen
  3. Auch ich suche seit längerem nach einem perfekten dunklen Rot für mich, mir ergeht/erging es da ähnlich wie Dir . Bei anderen find ich´s es immer schön, bei mir selber eher so bäh...

    AntwortenLöschen