Samstag, 15. März 2014

[Sponsored] Tartelette und Black Calla testen...



Erneut hatten wir eine Anfrage für Produkttests, diesmal vom Pretty Nail Shop 24. Diese haben wir gern angenommen und bedanken uns recht herzlich dafür!
Wir durften uns dann Sachen nach unseren Wünschen aussuchen und wurden gebeten, darüber zu berichten.


Black Calla:

Zunächst hatte ich überlegt, ein paar meiner geliebten Water Decals zu nehmen. Da ich jedoch mit den Decals aus dem Shop schon einige (positive) Erfahrungen gemacht habe fiel die Wahl auf Produkte, die ich bisher nicht ausprobiert habe. So habe ich mir dass Nagelpflegeöl Vanilla sowie Moon Glitter in den Farben weiss, lila und schwarz ausgesucht.
Das Nagelpflegeöl riecht dezent nach Vanille, allerdings leider nicht wie ich gehofft hatte wie die Kerzen eines bekannten schwedischen Möbelhaus. ;-)
Pflegen tut es wirklich erstaunlich gut, nach 10 Minuten ist es schon gut in die Haut eingezogen, macht sie geschmeidig und weich.


Von mir gibt es eine Kaufempfehlung, ich benutze es mittlerweile immer nach dem lackieren! Wer Vanille nicht mag, der kann noch zwischen fünf weiteren Duftrichtungen in einem 14ml Fläschchen sowie auch als praktische Pflegestifte für unterwegs auswählen.

Zu den Monden wird auf der Homepage eine Anwendungsanleitung beschrieben die besagt, sie ins Gel einzuarbeiten. Ich trage allerdings keine Gelnägel, hier ist alles Natur also habe ich meine Nägel zunächst in grau grundiert und die Monde dann auf einer Schicht Topcoat angeordnet. Schon da stellte sich heraus, dass sie für Naturnägel eher ungeeignet sind. Sie lassen sich nicht glatt in den Topcoat fixieren und stehen ab. Um dies einigermassen auszugleichen habe ich also noch eine Schicht Topcoat drüber gezogen - was sich als nicht brilliante Idee rausstellte!


Der Topcoat hat sofort die Farbe der Monde verschmiert und ein hässliches Desaster auf meinem Nagel hinterlassen. Sehr schade, denn eigentlich hat es mir grundsätzlich gut gefallen, aber offensichtlich sind die Monde wohl doch nur für die Nagel-Modellage geeignet. Also bedingte Kaufempfehlung, bei natürlichen Nägeln leider unbrauchbar.

Tartelette:



Ich entschied mich für folgende Produkte:
An 2 unterschiedlichen Designs versuchte ich mich dann, um alle ausgesuchten Produkte auch zu verwenden. :)

Vor allem wollte ich diesen Strass-Picker unbedingt testen, da sich so runde Steinchen mit einem Wachsstift irgendwie etwas schwerer aufnehmen und platzieren lassen. 


Und siehe da, es klappt wunderbar! An der Stelle habe ich mich dann auch mal an Cut-out Nails gewagt. Es ist sicher noch nicht perfekt und gibt schönere Ideen, aber ich finde es wider Erwarten gar nicht so schlecht und werde da wohl nochmal rumexperimentieren, was es noch so für Möglichkeiten gibt.


Mit der Platzierung habe ich es auch eher simpel gehalten. Erst hatte ich einen Nagel komplett voll mit Steinchen, fand es aber too much, viel zu überladen und hab's sofort wieder entfernt. Das Bild erspare ich euch lieber ;)

Nun zum zweiten Design, für das ich die silberne Flakies verwendet habe, um einen Sternschnuppenschweif zu basteln. 


Neben den Flakies habe ich 2 essence Lacke verwendet (Galactic Glam & It's Raining Men!), die ich als Basis für ein Gradient benutzt habe. Die Sternchen habe ich aus einem Debby Sternchen Topper gefischt.


Hehe, ja, das Design wirkt schon eher weihnachtlich und passt eigentlich nicht (mehr) in diese Frühlingszeit hinein, jedoch gefällt mir das Gesamtergebnis sonst echt ganz gut.

Ich kann alle ausprobierten Produkte empfehlen! Jolifin ist ja eigentlich mehr auf Gelnägel etc spezialisiert, jedoch lassen sich auch sehr viele Produkte auf dem Naturnagel anwenden. Man muss ein wenig rumexperimentieren.

Vielen Dank also nochmal an dieser Stelle an Jolifin / prettynailshop24 für die Testprodukte! :)

Black Calla & Tartelette

Kommentare:

  1. Das Gradient sieht toll aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hui, toll :)
    Am schönsten find ich ja das mit den Strass-Kügelchen, aber die anderen sind auch schön!
    Da hat sich das Tester-Team Black Calla & Tartelette ja mittlerweile gut eingespielt, oder? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :*
      Ja doch, es klappt alles sehr gut bei uns im Team. :)

      Löschen
  3. Das letzte sieht so toll aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Die bunten Steinchen auf schwarz find ich toll und auch die Sternschnuppen *_* auch das Öl klingt interessant. Ich liebe all diesen Nailart -Kram, auch wenn ich ihn eher sammle als verwende ... das mit dem Verschmieren der Pailletten kenn ich, da hilft eine Schicht klare Acrylfarbe vor dem Topper. Wenn sie zu sehr abstehen, knicke ich sie manchmal (mit zwei Pinzetten) so dass sie die Rundung mitmachen. Aber ich denke auch, das viele dieser Dingelchen eher für Gel gedacht sind :-(

    LG Moni
    von my fingertip gallery

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen Dank für den Tipp, wenn dass so klappen würde fände ich dass echt toll. Ich mag die Monde nämlich eigentlich schon ganz gern. Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren und dann berichten.

      Löschen
  5. Den Strass-Picker finde ich interessant, ich warte noch ungeduldig auf meinen bestellten Wachsstift... Mir gefällt auf den schwarzen Nägeln das Design auf dem kleinen Finger und auf dem Mittelfinger am besten, für diese filigrane Arbeit war der Picker mit Sicherheit ein tolles Werkzeug :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür war der Picker auf jeden Fall sehr nützlich. :) Ich fand den kleinen Finger auch am besten eigentlich. :D

      Löschen
  6. Mach das, da bin ich jetzt schon gespannt :-) ich bin generell der Meinung, dass man mit entsprechenden Tricks alles irgendwie hin bekommt ...man muss nur drauf kommen, als eigene Idee oder wo finden ;-)

    Schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen