Dienstag, 20. August 2013

Butter London - The Big Smoke & Scallywag

Wieder einmal gab es eine Butter London-Aktion bei Brands4Friends, diesmal gab es ein paar wenige Nuancen im Outlet für 5,90€. Bisher hat mich BL aus Preisgründen echt kalt gelassen, aber bei dem Preis habe ich dann doch mal einen Blick riskiert und bin fündig geworden.
Big Smoke landetet direkt im Warenkorb, Scallywag war da etwas schwieriger. Er war nämlich bereits im Warenkorb anderer und somit wurde die F5-Taste mein bester Freund bis er letztendlich freigegeben war.
Innerhalb von fünf Tagen hatte ich die beiden Herzchen dann auch hier, da ich mich aber nicht für einen entscheiden konnte, mussten beide ihren Dienst antreten.
Big Smoke ist ein dunkelblauer, metallic angehauchter Lack, Scallywag ein türkiser Glitzerlack. Eigentlich wollte ich ursprünglich den Scallywag als Akzente auf den Big Smoke auftupfen. Jedoch habe ich glücklicherweise vor dem lackieren noch gelesen, dass Scallywag so reichhaltig mit Glitzer bestückt ist, dass er in einer Schicht schon fast deckend ist. Also habe ich ihn dann als Akzent auf die Ringfinger lackiert.




Beide Lacke habe ich mit einem Topcoat versehen, wobei der Scallywag durchaus noch eine weitere
vertragen hätte. Interessanterweise verhält er sich nämlich ähnlich wie Sandlacke, trocknet schnell und rau an. Eigentlich hatte ich noch vorgehabt, Scallywag mit dem Liberty von Zoya zu vergleichen, ist mir aber leider durchgegangen. Vielleicht hol ich dies aber mal in einem seperaten Post noch nach.
Habt eine schöne, stressfreie Woche,

Kommentare:

  1. So ein toller Nagellackblog und ich habe ihn erst jetzt gefunden :o Frech! Butter Lack für fast 6 € - Schnäppchen. 9 Euro wären bei mir die absolute Schmerzgrenze. Aber klasse Nagellack :)

    LG Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, über solch liebe Worte freuen wir uns sehr! ♥

      Ich hab meine Schmerzgrenze für Lacke eigentlich gar nicht so genau festgesetzt, es kommt immer etwas darauf an, für wie rar ich einen Lack halte. 16€ hätte (bzw. habe ich ja auch nicht) ich nicht für einen Butter London ausgegeben. Einfach weil es zuviel ähnliches/gleiches gibt.

      Löschen
  2. Sieht super aus :) jetzt ärgere ich mich doch wieder das ich nicht noch eine Farbe genommen hab. Habe selber das Ganze ähnlich wie du lackiert, nur Fairy cake auf dem Ringfinger (auch auf meinem Blog zu sehen)

    LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass ist ja witzig und auch eine schöne Kombination. Gefällt mir ebenfalls sehr gut!

      Löschen