Freitag, 2. August 2013

P2 - 'Business Woman'

Nach 'Little Princess' von vorletzter Woche habe ich mir kurzerhand einen weiteren Lack aus der 'Volume Gloss' Reihe von P2 zugelegt: 020 'Business Woman'.
Die Farbe ist in der Flasche nicht ganz einfach zu beschreiben, aber ich fühlte mich in jeder Hinsicht erinnert an den Taupe-Hype von 20...10? Eine Weile ist es auf jeden Fall schon her, aber da ich diese "Unfarben" schon immer mochte, kam er mir gerade recht.

direkte Sonne. Auf allen Bildern trage ich zwei Schichten.
Ich würde 'Business Woman' zunächst als helles grau-lila bezeichnen. Zuerst dachte ich an 'Rich & Royal' von P2, der jedoch wesentlich dunkler ist. Doch eher ein Verwandter von 'Essence - Zulu'? ... wenn man sich den durchaus präsenten Lila- bzw. Fliedereinschlag anschaut, kommt mir außerdem noch 'Gracious' von P2 in den Sinn... wie auch immer, mir sagt die Farbe auf jeden Fall zu.
Zum Auftrag kann ich sagen, dass sich die Geschäftsfrau wesentlich besser und unkomplizierter anstellt, als die Prinzessin. Der Lack ist nicht so zäh und ermöglicht einen viel leichteren Auftrag, wobei es natürlich auch sein kann dass ich bei 'Little Princess' schlichtweg ein Montagsprodukt erwischt hatte. Zwei Schichten sind in puncto Deckkraft völlig ausreichend.

Tageslicht

Tageslicht, Schatten
Falls euch also die Farbe ebenso gefällt, wir mir, gibt es eine Kaufempfehlung. Um übrigens noch kurz auf den Namen 'Business Woman' zurückzukommen - für ein Bewerbungsgespräch würde ich mich persönlich zwar eher nicht für diesen Lack entscheiden, da er mir dafür doch einfach zu leblos aussieht, büro- und kundenkontakttauglich ist er meiner Ansicht nach jedoch mit Sicherheit. ;-) Nicht zu auffällig, aber auch nicht zu langweilig.

Eine schöne Woche
sister

Kommentare:

  1. ... ich hab den lack auch und finde, die "geschäftsfrau" ist eine absolute klassikerin und geht immer... nicht nur im büro...

    AntwortenLöschen
  2. Über den habe ich auch gestern Abend noch geschrieben. Tolle Farbe :) Ich hatte leider ein Problemchen mit dem Lack, nämlich, dass ich am nächsten Morgen nach dem Auftrag doch noch Macken drinne hatte. Du anscheinend nicht? Da frag ich mich, was ich falsch mache ;_;

    AntwortenLöschen