Montag, 5. August 2013

Catrice - On the bright side of life

Heute zeige ich euch einen älteren Lack, nämlich den On the bright side of Life von Catrice. Er stammt aus der NEONaturals LE, die es Ende 2012/Anfang 2013 gab. Ich habe den Lack durch ein Wanderpaket ergattern können :)

Outdoor wenig Sonne
Lackiert habe ich 2 Schichten. Anschließend habe ich noch meinen Insta Dri aufgetragen, dann war die Trocknungszeit wirklich okay. Die Farbe finde ich schwer einzufangen - Drinnen sieht sie anders aus als draußen, im Sonnenlicht anders als im Schatten.

Outdoor Schatten
Outdoor wenig Sonne
Indoor Blitzlicht
Ich hoffe, ihr könnt die unterschiedlichen Facetten des Lackes erahnen :)
Richtig Neon ist sie aber auf keinen Fall, allenfalls kräftig / knallig.

Zu guter Letzt noch eine Info bzw. Frage : Liegt es an meinem Fläschchen oder bilden sich bei Verwendung eures Insta Dris von Sally Hansen auch unschöne Bläschen? Ich hab die Vermutung, dass mein Farblack noch nicht trocken genug war. Bei der linken Hand hab ich länger gewartet, rechts hab ich gleich den Topcoat drüber lackiert und da sieht das echt unschön aus :( Vielleicht habt ihr auch Erfahrungen damit gemacht?

Alles Liebe & bis bald,
kalimo

Kommentare:

  1. ... schöner farbton, gefällt mir .. vorallem weil er eben kein neon ist... :-) ... was die bläschenbildung angeht: passiert mir nur, wenn ich a) zu viel farblack verwende und b) zu schnell den insta drauf lacke... also in dem fall muß man wohl länger als die 2 min. warten... hab ich aber bisher auch erst einmal gehabt, das phänomen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dass es wohl was mit der Trocknungszeit des Farblacks zu tun haben könnte, hab ich mir schon gedacht. Ich werd ihn auf jeden Fall weiterhin verwenden, den perfekten schnelltrocknenden Topcoat hab ich aber nach wie vor nicht gefunden :(

      Löschen
  2. Antworten
    1. Dankeschön! Lila ist so eine Farbe, die ich eigentlich recht gern mag, aber in letzter Zeit kaum benutze. :)

      Löschen
  3. Tolle Farbe! Ich bin aber eher Blau- als Lilaträger :)

    Ich hatte noch nie Bläschen mit dem Insta-Dri, auch nicht, wenn ich ihn quasi sofort aufgetragen habe.
    Ich habe aber letztens in einem Blog gelesen, dass der Insta-Dri zu Bläschen (und zum Eindicken) neigt, wenn die Flasche halbleer ist. Ist das bei dir vielleicht der Fall?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab den Insta Dri gekauft, weil ich gehört hatte, dass der eben nicht eindickt.. aber du hast recht, in letzter Zeit les ich das auch immer öfter, och mensch :( das find ich so ärgerlich, erst bei dem Good to go und nun bei dem, so günstig sind die ja auch nicht, dass man da gern eine halbe Flasche wegwirft.
      Meiner ist noch zu mehr als 3/4 voll und gut flüssig, aber er zickt jetzt schon so ...

      Löschen
  4. Hatte ich mit meinem Instadry leider auch wieder.
    Habe schon überlegt, ob das daran lag, dass der Lack fast leer ist und ich ihn mit dem Nagellackverdünner verdünnt habe? Ich kann es mir nicht erklären und weiß bis jetzt auch einfach nicht, ob ich ihn noch mal kaufen soll?! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn meiner auch eindicken sollte, kauf ich ihn garantiert nicht nach. Dann nehm ich doch lieber einen günstigen von essence (obwohl die BTGN ja aus dem Sortiment gehen oder?)... da ärgerts mich auch nicht so, wenn ich die Hälfte nicht mehr benutzen kann.

      Löschen
  5. Sehr gut. Mag ich total <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  6. Hab den auch und liiebe ihn :) richtig schöön aufgetragen kalimo!! ich steh aber sowieso total auf lila! Seit ich den insta dry benutze hab ich eigentlich nie mehr bläschen. Davor ständig...
    Liebe Grüße anna maria

    AntwortenLöschen