Dienstag, 16. Juli 2013

Calla, die Baumeisterin mit schicken Nägeln

Vor gut drei Monaten hat Tartelette Euch ja den Imitation is the most sincere form of Flattery von Different Dimension vorgestellt. Übersetzt bedeutet es soviel wie: Nachahmung ist die aufrichtigste Form der Schmeichelei. Und in der Tat, Tartelettes Nägel gefielen mir so unfassbar gut, dass ich mir den Lack ebenfalls bestellt habe, nicht zuletzt wegen zwei Eigenschaften, die ich eh toll finde. Holo und Glow in the Dark kriegen mich doch immer wieder.

Nun ist es derzeit so, dass ich mich in einer Renovierungsphase befinde (was im Übrigen auch der Grund ist, weswegen ich letzte Woche nicht zum posten kam!). Dass Nägel diesen Umstand nicht besonders herausragend finden, habe ich schnell festgestellt. Somit habe ich meine Nägel schon radikal gekürzt und richtiges lackieren erstmal auf Eis gelegt. Morgens lackiert, sind die Nägel am Abend eh wieder ruiniert. Stattdessen pflege ich sie nun mehr als sonst und stabilisiere sie mit dem Gel-Refill von p2, damit sie einigermaßen halten.
So ganz ohne irgendwas geht es aber nicht, daher lackiere ich immer einen Klarlack mit kleineren Besonderheiten drüber. Da fällt es nicht wirklich auf, wenn am Abend Tipwear da ist, es sieht dennoch noch ansehnlich aus.
Mein Lieblings-Baumeisterlack ist jetzt der Different Dimension geworden. Ein einfacher Klarlack mit ganz viel Hologlitzer, einfach pur auf den Nagel und schon kann man sich wieder blicken lassen.
Daher zeig ich Euch heute mal ganz unspektakulär meine Renovierungsnägel VOR der Arbeit! :-D




Mit Bildern danach verschone ich Euch an dieser Stelle, dass geht aktuell wirklich auf keine Kuhhaut. Generell sind meine Nägel derzeit wirklich mehr als nur stark beansprucht, was ihr auf den Bildern seht, ist nur meine "faule", linke Hand. Die Rechte ist aktuell unvorzeigbar. >_<
Aber wie trösten mich meine lieben Lackaffen-Mädels immer, auch diese werden sich anschliessend wieder erholen und ich kann Euch eines sagen, auf das erste mal wieder richtig lackieren freue ich mich schon jetzt wie Bolle.
In diesem Sinne bis hoffentlich nächste Woche,

Kommentare: