Montag, 4. November 2013

Die königliche Hoheit

Heure präsentiere ich euch einen weiteren Lack aus meinem Cirque Gewinn (vielen lieben Dank nochmal an Elena!) - nämlich die wunderschöne Queen Majesty. Von der Flasche her war dieser Lack mein absoluter Cirque Favorit.
Obwohl ich Elenas Tipp beherzigt und die Flasche erst für ein paar Minuten auf den Kopf gestellt habe, hatte ich mit dem Auftrag so meine Probleme.
Zuerst hab ich meinen Peel Off Basecoat verwendet, da ich ja bekennender "Ablackier"-Hasser bin ;) Um festzustellen, wie der Lack mit und ohne farbige Base aussieht, hab ich zwei verschiedene Versionen gepinselt.
Auf Daumen, Mittelfinger und kleinem Finger trage ich poetic von p2. Auf Ring- und Zeigefinger seht ihr die Queen solo mit 2 bis 3 Schichten.

Outdoor Tageslicht

Entschuldigt, den Zeigefinger hab ich verhunzt. Sieht eher aus wie schlampig gemachte Gelnägel ;) Aber ich hatte mit der Konsistenz des Lacks zu kämpfen.
Die Farbe gefällt mir mit farbiger Base allerdings besser und man braucht auch nicht so viele Schichten.


Indoor Tageslicht
Indoor mit Blitz - hier sieht man gut den Unterschied zwischen "Solo" und  "mit Base"
Was meint ihr - würdet ihr die Queen Majesty lieber solo ausführen oder doch eine farbige Base drunter tragen?

Alles Liebe & bis bald,
kalimo

Kommentare:

  1. Mit Base gefällt er mir auf jeden Fall besser - obwohl ich sagen muss das mich die Farbe nicht wirklich vom Hocker haut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Flasche gefiel er mir auch fast besser. Vielleicht muss ich ihm aber noch eine Chance geben!

      Löschen
  2. Mit Base wirkt er echt viiiiiiiiiieeel besser, finde eher schon das es ein Topper ist.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Erinnert mich an den lilanen Topper von Essence aus der hugs and kisses Le :D Voll gut !!

    AntwortenLöschen