Montag, 16. Dezember 2013

Catrice - Genius in the Bottle

Heute zeige ich euch einen etwas älteren Lack, nämlich Genius in the Bottle (Nr. 840) von Catrice. Im Sortiment ist er nicht mehr erhältlich, dennoch werden ihn einige von euch kennen, da er auch immer wieder als Dupe zum Chanel Peridot gehandelt wird.
Hier kommt also mein Resumee:
Ich bin absolut kein Gold-Fan. Trotzdem hab ich mir diesen Lack vor über 1 Jahr gekauft. Bisher hab ich ihn nur zwei Mal getragen, was also nicht für die Farbe spricht. Zu meinem Hautton passt Gold einfach nicht.

Indoor mit Blitz

(Ich entschuldige mich schon mal für die Fotos - im Herbst ist es echt schwer, zumal ich nicht immer nur am Wochenende lackiere, wo ich auch unter Tags Zeit zum Fotografieren habe.)
Positiv hervorheben muss ich aber den Auftrag und die Trocknungszeit. Beides: TOP!
Die Haltbarkeit ist leider ohne Topcoat nicht ideal, aber so ist das ja meistens bei günstigeren Lacken.
Mit Tipwear sieht das Ganze dann so aus:

Outdoor Tageslicht inkl Tipwear

Einen Vergleich zum Peridot von Chanel kann ich nicht ziehen, von den Swatches her kommt mir Peridot aber noch ein wenig grünlicher vor. Genius in the bottle schimmert mehr in der Flasche als auf dem Nagel.
Für Gold Fans ist er aber sicher ein Liebhaberstück und womöglich eine gute Alternative zum teuren Chanel Produkt.


Wie ist es bei euch - Gold Fan oder Gold Hasser? :)

Alles Liebe & bis bald,
kalimo

Kommentare:

  1. Ich mag Gold :)
    Bei Genius In A Bottle war ich anfangs enttäuscht, weil das grünliche ja so gar nicht rauskommen will (und "normales" Gold hab ich ja). Wenn man aber ein dunkles Grün lackiert und dann eine Schicht davon drüber, gefällt er mir besser :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ein guter Tipp, vielleicht versuch ich das mal! Wobei ich ja nicht ganz überzeugt bin, dass er mir dann besser steht ;)

      Löschen
  2. Gold an sich mag ich eigentlich auf den Nägeln...
    Den Lack hab ich mir deswegen auch gekauft damals (und weils ein Dupe zu Peridot sein soll XP).
    Aber nach wenigen Stunden tragen fand ich ihn farblich einfach nur komisch/unpassend auf meinen Nägeln.
    Trotzdem, das ich ihn vermutlich nicht mehr lackieren werden, finde ich ihn im Fläschchen immer noch wunderschön und kann mich nicht überwinden ihn herzugeben ;)

    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir steht Gold einfach nicht, ich glaub ich bin zu blass dafür. Schade, denn grad jetzt vor Weihnachten könnte man damit sicher tolle Designs zaubern.

      Löschen
  3. Haaaa den Lack hab ich doch letzte Woche noch als Schmeißfliegenfarbe bezeichnet =D Hab ihn aber auch in meiner Sammlung und bisher wirklich nur ein einziges mal lackiert. Ab den Tipp von Mori werd ich auch mal ausprobieren. Irgendwann...nächstes Jahr =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi Schmeißfliegenfarbe ist ja fast zu fies ;) Aber irgendwo hast du ja recht hehe :D

      Löschen
    2. Ach den hattest du gemeint, ich war die ganze Zeit am rätseln :D

      Löschen
    3. Ich war auch am Grübeln! Das ist also des Rätsels Lösung! :D Jetzt werd ich bei der Farbe IMMER am "Schmeißfliege" denken... hihi :D

      Löschen
  4. ich mag den lack mit einem matten überlack noch mehr...probiert das mal aus! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm auf die Idee wär ich noch gar nicht gekommen, danke!

      Löschen
  5. Der ist richtig GEIL !! Den habe ich auch und ich leibe ihn.

    lg ina

    AntwortenLöschen