Dienstag, 19. Februar 2013

Zoya - Vespa (Pixie Dust Collection)

Weiter geht es heute mit der Pixie Dust-Collection von Zoya, genauer mit der Wespe dieser LE.
Was genau der Vespa allerdings mit diesem Tierchen gemeinsam hat, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft. Denn der Vespa ist ein pastellgrüner Lack mit dem Sand-Finish. Recht süß find ich auch die Umschreibung von Zoya: "Vespa can be best described as a Mint Kiss with a sugared sparkle". Von Mint hat er meiner Meinung nach aber recht wenig, es ist pastellgrün, und die Wespe fällt mir im Lack nicht auf.

Nichts desto Trotz ist der Lack wunderschön, und dass sage ich, die es nicht wirklich mit grünen Lacken hat. In der Flasche find ich sie meistens toll, auf den Nägeln dann doch eher grauenhaft. Nicht so beim Vespa, ich find ihn in der Flasche toll, auf den Nägeln dann sensationell! ♡
Vespa habe ich wie schon den Godiva in den empfohlenen 3 dünnen Schichten ohne Basecoat lackiert und dazwischen immer gute 10 Minuten gewartet, bis die Schichten matt getrocknet sind.

Zoya - Vespa - Outdoor
Zoya - Vespa - Outdoor
Zoya - Vespa -Indoor - Kunstlicht
Zoya - Vespa - Indoor - Blitzlicht
Wie alle Pixie Dust-Lacke hat auch der Vespa dass typische Sand- oder auch Schleifpapier-Finish. Weil ich nun schon mehrfach danach gefragt wurde, er ist zwar rau, aber man bleibt damit nicht hängen. Nicht an den Haaren, und auch nicht an Strumpfhosen. Um dieses Finish nicht zu zerstören kommt über die Lacke kein Topcoat. Sie halten dennoch super, meinen Godiva habe 4 Tage getragen, und als ich ihn abgemacht habe, sah er noch immer frisch aus.
Am Samstag stell ich Euch dann noch den Nyx vor, bis dahin wünsche ich Euch eine angenehme Woche,
Eure

Kommentare:

  1. vielleicht ist eher diese vespa hier gemeint: http://www.zweiradhaus-krinner.de/media/lxv_gruen_portofino_links.jpg :D
    (ich glaube, das ist sogar die typische vespa-farbe?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich, ich hab auch etwas Ironie mitschwingen lassen, denn übersetzt ist es eigentlich die Wespe. :)

      Löschen
    2. Nein, das ist falsch. Dann ist dein englisch schlecht.

      Löschen
    3. Gut hast Du dass erkannt.
      Lesen wir uns in einem Jahr am 19.02.2015 wieder und philosophieren wir dann über meine Englischkenntnisse? Würde mich sehr freuen.

      Löschen
  2. Wie kommst du denn auf Wespe? Ich denk auch als erstes an so ne feine oldschool Vespa :)
    Deine naturnägel sehen sehr hübsch aus! Viel akkurater und ordentlicher als die verstärkten - absolut toll. Der Lack passt Super dazu!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vespa ist italienisch und bedeutet Wespe, wobei mir eigentlich schon klar war, dass wohl eher der Roller gemeint ist. ;-)
      Danke für das Kompliment, im Moment bin ich auch wirklich zufrieden mit den Nägeln, sie sind stabil und gesund.

      Löschen
    2. die knattern und brummen auch so laut wie wespen :D
      ja, wenn man erst einmal den absprung geschafft hat mit den gelnägeln...ging mir ähnlich ;) top!

      Löschen
    3. Ich find es nur so seltsam, nach dem ersten Mal Gel waren meine Nägel fast 1 Jahr lang kaputt, jetzt nach dem Acryl sind sie stabil wie nix und ich mach mir auch nicht mehr an jeder Ecke und Kante die Nägel zu Schrott.

      Löschen
  3. der sieht sehr sehr hübsch aus, ich liebe dieses sandpapier finish! so einen muss ich mir unbedingt auch zulegen :)

    Spark&Bark

    xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! :)
      p2 bekommt ja im März auch Sand-Finish Lacke und bei Kiko soll es wohl auch bald welche geben, möglicherweise gibt es sie auch schon. Ich muss dringend mal wieder dort vorbei.

      Löschen
  4. Hab den Blog gerad entdeckt ;) Ich hab beim auftragen nicht gewartet und gleich Schicht für Schicht lackiert. Weißt du zufällig wieso man keinen Basecoat verwenden soll? Mach immer einen drunter, so auch bei meinen Pixie Dust Lacken.

    AntwortenLöschen